Task Force Police (TV Serie auf Pidax-DVD)

Ich erinnere mich noch genau an jene Sonntagnachmittage an denen mein Krimi-begeisterter Vater die Serie „Task Force Police“ sah. Besonders waren mir – vor der Veröffentlichung auf DVD – noch die Hauptcharaktere in Erinnerung.

Der rothaarige, etwas untersetzte Police Sergant Bob Evans (David Lloyd Meredith) etwa, der recht autoritäre, aber auch joviale Detective Chief Superintendent Barlow (Stratford Johns) sowie der mir einst aus „David Balfour“ bekannte Darsteller Frank Windsor, der hier Detective Superintendent John Watts spielt.

Aber was ist die „Task Force“ eigentlich? Das ist eine Sondereinheit, die von Barlow gebildet wird. Diese Sondereinheit soll „allzeit bereit“ sein. Barlow trifft am Anfang seiner Amtszeit noch auf einen relativ undisziplinierten Haufen, aber das bleibt nicht lange so und schon bald ist dies eine effektive, professionelle Einheit.

Jeder Charakter ist in dieser Serie fein gezeichnet. Jeder hat seine Eigenheiten, was manchmal zu Reibungen, manchmal zu hervorragendem Teamgeist führt. Die Menschen, mit denen die Task Force in Berührung kommt, kommen aus allen Schichten der britischen Gesellschaft. Gebildete, Eingebildete, einfache Gemüter, sanfte, noble und rohe Persönlichkeiten….

Die Polizisten agieren in der fiktiven Region Thamesford, die überaus britisch ist und – so stellte ich es mir immer vor – wohl nahe London liegen soll.

Die Fälle sind oft sehr hart an der Realität. Für die 70iger Jahre – dies ist eine der ersten in Farbe gedrehten Serien der BBC – oft erstaunlich nahe an den gelegentlich grausamen Tatbeständen. Beispiel: Zwar wurde damals noch keine Obduktion gezeigt, aber es wurde genug darüber erzählt. Den Rest konnte man sich denken.

Damals war die Serie super modern. Die Polizisten arbeiteten mit neuesten Erfindungen, die aus heutiger Sicht zum Schmunzeln anregen. Riesige Funksprechgeräte zum Beispiel.

„Task Force Police“ hat einen ganz eigenen Charme. Es waren eben die 70iger Jahre. Rollenbilder waren dabei sich zu ändern, die Möbel und Kleidungen der Protagonisten wirken heute oft auf eine charmante Weise alt und wer, wie ich, in den 70igern als Kind heranwuchs, der wird möglicherweise wieder an orangene Vorhänge damaliger Wohnungen oder die hochgesteckten Frisuren der Mutter denken – oder Ähnliches.

„Task Foce Police“ ist ein waschechtes Stück britischer Polizei – TV – Geschichte. Lange Jahre wurde die einst sehr erfolgreiche Serie nicht mehr ausgestrahlt. Zum Glück erbarmte sich auch dieses Mal wieder Pidax und holte den Schatz aus den Untiefen der Vergessenheit. Es sind nicht mehr alle (deutschen) Folgen verfügbar, aber was es noch gab, wurde von Pidax in guter Qualität auf DVD gebannt.

Einzelne DVDs kosten 14,90 EUR, alle zusammen kann man für nur 39,90 EUR sein Eigen nennen.

Hier der Link zum Kaufen: https://www.pidax-film.de/advanced_search_result.php?keywords=Task+force+police

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Merchandise, Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.